Hilfskirche

die Spiritualität der Insel

Die Kirche Soccorso in Forio – westlich von Ischia – ist ein architektonisches Juwel, das die tiefe Spiritualität und die faszinierende Geschichte dieser bezaubernden Insel verkörpert. Dieser heilige Ort aus dem 18. Jahrhundert ist eine der ikonischsten Attraktionen von Forio und bietet ein Panorama, das Sie sprachlos machen wird. Seine imposante weiße Fassade dominiert einen der bekanntesten und schönsten Plätze des Landes.

Die Soccorso-Kirche ist viel mehr als nur eine Touristenattraktion. Es ist ein Ort, der den Glauben, die Geschichte und die Kunst von Ischia verkörpert. Nur einen Steinwurf vom Piazzale del Soccorso entfernt können Sie auch den Torrione besuchen. Das Wahrzeichen von Forio, das aufgrund der sieben über das gesamte Gebiet verteilten Türme auch als “turmreiche” Gemeinde bezeichnet wird, ist ein um 1480 erbauter Tuffsteinturm, der eine wichtige strategische Funktion hatte, um potenzielle Feinde, die auf der Westseite der Insel ankamen, zu beobachten. Im Inneren des Torrione befindet sich heute ein bedeutendes Stadtmuseum, in dem die Werke des Forio-Künstlers Giovanni Maltese ausgestellt sind und zahlreiche kulturelle Veranstaltungen stattfinden. Von der Terrasse des Torrione aus kann man auch das Panorama eines Teils des Küstengebiets von Foriana bewundern.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert