Die Einkaufsstraßen

typisch ischitanische Verhältnisse

Eine entspannende und mondäne Flaniermeile mit luxuriösen und typischen Geschäften: Der Corso Vittorio Colonna, auch Via Roma genannt, ist die Einkaufsstraße Ischias schlechthin. Im Zentrum, in der verkehrsberuhigten Zone, mischen sich kleine Boutiquen mit den Bars. Hier können Sie bummeln, Kleidung der bekanntesten Modemarken auswählen und Ihr eigenes Souvenir von Ischia für zu Hause kaufen.
Entlang der Strecke kann man die handgefertigten Produkte der lokalen Handwerker entdecken, die der beste Beweis für die Authentizität eines Volkes sind, das seinen Wurzeln verbunden bleibt.

Vom Hafen von Ischia bis zum historischen Zentrum von Ischia Ponte ist das Einkaufen ein Erlebnis, das weit über den einfachen Kauf eines Produkts hinausgeht, sondern zu einerGelegenheit wird, mit den Einheimischen in Kontakt zu kommen und die außergewöhnliche Gastfreundschaft eines echten Volkes zu erleben, das reich an seiner eigenen Geschichte ist. Ein Spaziergang mit leckeren Zwischenstopps in Cafés, Eisdielen und Bars, bei dem man das Panorama des Golfs von Neapel genießen kann. Ein Spaziergang, der vom modernsten und kommerziellsten Teil zur Altstadt und zur Burg von Aragonien führt, als ob es ein Sprung in die Vergangenheit wäre.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert